Adventsweg 2020 in Seukendorf und Hiltmannsdorf

Beinahe 50 Teilnehmer laden in diesem Advent nach Seukendorf und Hiltmannsdorf ein um sich auf den Weg zu festlich geschmückten und von 16 – 20 Uhr beleuchteten Fenstern, Türen oder Gärten zu machen. Da kommt ein wenig adventliche Stimmung auf. Ein kleiner Ersatz für unser Adventsfenster oder unseren Adventsmarkt.

Auf dem Ortsplan findet der Spaziergänger die teilnehmenden Adressen und somit steht einem abendlichen Kurzspaziergang oder einer längeren Wanderung nichts mehr im Wege. An allen Adressen findet sich das Adventsfenster-Logo, manchmal findet sich darauf auch ein Buchstabe. Zusammengesetzt ergeben alle Buchstaben ein Lösungswort mit dem Sie schöne Preise gewinnen können. Unser Christkind wird aus den eingegangenen Lösungen (entweder über das Menü auf der Linken Seite oder Einwurf in unserer Spendenbox bei der Metzgerei Jacob, Fürther Str. 6 in Seukendorf) die Gewinner ziehen, die dann von uns benachrichtigt werden.

Wie immer wird auch heuer eine Spendenaktion mit unserem Adventsweg verknüpft sein. Wir spenden an die Tafel Veitsbronn, die auch für Seukendorfer und Hiltmannsdorfer Bürger sorgt. Sie können Ihre Spende in die Box bei der Metzgerei Jacob werfen oder direkt an die Tafel Veitsbronn überweisen unter IBAN: DE07 7625 0000 0040 5656 08 mit Verwendungszweck Adventsweg Seukendorf.

Das Friedenslicht aus Bethlehem (www.friedenslicht.de) wird ebenfalls bei Fam. Schwab, Pfalzwiesenweg 5 in Hiltmannsdorf ab dem 16.12. vor der Garage leuchten und kann dort mit einer Laterne abgeholt werden.

Machen wir also aus unserem Adventsfenster einen Adventsweg und gehen damit Gefahren der Infektion aus dem Weg.

Bettina Schimpl, Bärbel Schwab, Petra Tiefel und Doris Wedel

148x210_Flyer_Adventsweg_2020-11-14